„Vom Kommen und Gehen. Menschen – Dinge – Häuser“ - Sonderausstellung und Saisoneröffnung im Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden

Seit Sonntag, 03. März 2019, ist die neue Sonderausstellung „Vom Kommen und Gehen. Menschen – Dinge – Häuser“ im alten Pfarrhaus in Hohenfelden zu besichtigen.

In der Ausstellung werden persönliche Geschichten vom Kommen und Gehen in Thüringen aus dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart präsentiert. Dabei sind individuelle Lebens- und Familiengeschichten, die durch das zeitweise oder dauerhafte Verlassen der Heimat geprägt sind genauso Thema wie die Geschichten der mitgenommenen Dinge, die oft schon auf der Reise, jedoch spätestens am Zielort ganz automatisch zu Erinnerungsstücken werden.
Ob Zu- oder Wegzug, temporärer Auslandsaufenthalt oder Ortswechsel – von der Auswanderung nach Kanada, dem Ankommen in der DDR, über das Nachschicken von Erbstücken von Ost- nach Westdeutschland, bis zu Häusern, die ihren Standort wechselten, erzählt die Ausstellung spannende Reisewege.

Öffnungszeiten:     03.03. bis 29.03.19: samstags und sonntags 11.00 bis 17.00 Uhr
                              30.03. bis 04.08.19: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Saisonstart
Am Samstag, 30. März 2019, startet das Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden in die neue Museumssaison.  Dann sind die mehr als dreißig Gebäude des Museums wieder  geöffnet, sowohl  auf dem Eichenberg als auch im Dorf Hohenfelden. Besucher können das Museum dann täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr erkunden, letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Seite empfehlen

Hier entdecken Sie mehr von Thüringen.Thüringen Tourismus - Urlaub und Reisen in Thüringen