Handwerkertag mit großem Museumsfest

Am 2. April 2017 ab 10:00 Uhr veranstaltet das Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden wieder den beliebten "Handwerkertag", ein Museumsfest rund um das Thema traditionelles Thüringer Handwerk.

Viele verschiedene Handwerker waren früher auf den Dörfern ansässig, um die notwendigen Dinge des ländlichen Alltags herzustellen.
Die alten Handwerke werden auf dem Museumsgelände "Am Eichenberg" an diesem Tag wieder lebendig. So kann man dem Steinmetz, dem Polsterer oder dem Glasbläser bei der Arbeit über die Schulter schauen. Es wird geklöppelt, gefilzt, gestickt und genäht. In der Schmiede aus Gügleben können die Besucher den traditionellen Hufbeschlag erleben.
In der Schmiede ist außerdem den ganzen Tag ein Schmied tätig und zeigt die Arbeit am Schmiedefeuer, wenn er Hufeisen und andere Dinge aus dem heißen Eisen formt.
Natürlich sind noch weitere Gewerke zu erleben. Die verschiedensten handwerklichen Erzeugnisse sind auch käuflich zu erwerben.
Für Kinder gibt es abwechslungsreiche Angebote. Wie jedes Jahr können sie sich in verschiedenen Handwerksbereichen ausprobieren.
Ein Markt mit Thüringer Produkten rundet den Tag ab. Für das leibliche Wohl ist u. a. mit leckerem Thüringer Kuchen gesorgt.
Alle Ausstellungen und Museumsgebäude sind geöffnet.

Seite empfehlen

Hier entdecken Sie mehr von Thüringen.Thüringen Tourismus - Urlaub und Reisen in Thüringen